Immer mal wieder in der Hauptbahnhof-Schalterhalle, ständig unter der Rolltreppe zum Burger King im Bahnhof: Gosch. Die besten Fischbrötchen der Welt. Frischer Fisch vom Grill, dazu – wie es sich im Norden gehört – Kartoffelsalat aus der Fabrik bzw. dem Eimer. „Echter“ mit Majo oder „bayerischer“. Für knapp unter 7 Euro sehr ordentlich! Nach Feierabend reizt die Schampusbar, wo die Dame schon mal von Reisenden eingeladen wird!

Wichtig: „Grüß Gott“, „servus“ und „ist da Majo dran?“ sind Floskeln bayerischer Lebensart, die am Gosch-Stand besser unterdrückt werden! Dann kommst Du Dir echt wie „nordisch by nature“ vor!

Link nach Sylt

www.gosch-sylt.de

Segafredo – erste Adresse im Hauptbahnhof

Ganz satt macht’s nicht beim Gosch. Daher hinterher auf einen Cappuccino zum Bahnhofs-Segafredo. Die wiederum haben auch sehr feine italienische Konditorware. Falls es dafür zu spät sein sollte oder der Gosch-Stand sich mal wieder verzogen hat: gute Sandwiches führen sie auch, ab 19 Uhr mit Happy Hour (-50%).

Advertisements