Neueröffnung! Schon waren wir drin im Backspielhaus. Dort, wo Schwabing Neuhausen küsst. Neben L’Antipasto noch ein Laden für alle, die nicht in ihrem (nicht unseren) Lieblingsstadtteil die Miete reinarbeiten müssen, aber vieeeeeeeeeeeeel Zeit haben. Ganz viel. Der Kellner sollte dringend mal das bestellen, was auf der Karte für 4,20 als

Kreislauf-Sprit zum Wachwerden
Prosecco

steht. Denn bis ein Espresso kommt, sind 15 Minuten rum. Bei Lieferung gesagt: Bitte gleich zahlen. Bezahlvorgang war erst im Gange, als die Tassen leer waren. Tassen und Interior übrigens hier gehalten im „Englisches Teehaus küsst Toskana“-Stil. Auf des Kellners T-Shirt stand: „Backspielhaus. Da mögn’s di!“ ö.ä. Wir sagen deutlichst: Wer’s mog! Mir net!

INFO

Ecke Elvira-/Blutenburgstraße

DAS MEINEN DIE ANDEREN

minga.de: Backspielhaus wird immer mehr zum Fluch

Advertisements