You are currently browsing the category archive for the ‘Kantinen’ category.

Von der Seidlstraße aus nicht zu sehen: cantina diakonia hat auch Außenplätze – im Innenhof. Und das schon seit Sommer. Weil der Frischluft-Faktor an uns vorbeiging, musste die kleine Kaffeebar im Lounge-Stil bis zum Einzug frostiger Temperaturen auf unseren Besuch warten. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

„In den meisten Betriebsküchen wird schlecht oder mittelmäßig gekocht“, schreibt das Leib- und Magen-Magazin der männlichen Fitnessstudio-Fraktion „Men’s Health“. 41 Prozent bewerteten das Essen in einer von der Zeitschrift durchgeführten Umfrage als mittelmäßig oder richtig schlecht. Den Rest des Beitrags lesen »

Brigitte-Titelseite (c) G+J PressefotoDas Verlagshaus Gruner & Jahr verkündet stolz, dass in diesem Jahr bereits 600 Kantinen die Diät der hauseigenen Zeitschrift „Brigitte“ nachkochen – darunter natürlich die Verlagskantine, aber auch Mc Donald’s. Daneben auch sämtliche Karstadt-Restaurants. Nach dem Energiedichte-Prinzip kann mach sich angeblich satt essen, ohne dick zu werden (bzw. und dabei sogar dünner werden).  Viel Volumen, wenig Kalorien – satt und schlank. Merkwürdig für einen diätunerprobten Mitesser: Warum werden in der Brigitte-Diätbeilage, die es gratis in unserer Brigitte-Diät-Kantine – dem WWK-Casino – gibt, auch Fertig-Cheeseburger, Tiefkühlpizzas und so Zeugs genannt? Zwar mit roter Produktampel, aber in einem Diätplan? Wo doch jedes Kind weiß, dass sich das auf der Waage bemerkbar macht. Den Rest des Beitrags lesen »

Ausgerechnet an unserem ersten ESSEN*Z-Tag im Status 1.0 servierte die BR-Kantine Nudel-Panne „Ying & Yang“. Auch wenn eigentlich nur ein kleines f unter den Tisch gefallen ist … Hier ist das Beweisfoto! Selbst aufgefallen wäre uns das übrigens nicht – wir überfliegen den hauseigenen Plan nur. Gut, dass andere ihn studieren!

Blick rüber zur WWK

Finger weg von allem, was Pasta oder Auflauf ist. Fleischgerichte sind super. Fisch ist meist überdurchschnittlich – aber vorher fragen, ob er nicht etwa mit irgendwas gefüllt ist. Blendende Tische auf Sonnenterrasse. Toller Innenhof mit Brunnen – das ist das Casino der WWK in der Marsstraße. Der Ausflug lohnt sich besonders für die Aktionsgerichte, Den Rest des Beitrags lesen »

Beim Brauerei-Riesen war die Welt in der Kantine noch klein, ehrlich und überschaubar. Mittlerweile kocht ein komplett neues Team. Wieder eine echte Institution, die rabiat ins Catering-Zeitalter gebeamt wurde. Der folgende Artikel schwört also die gute alte Zeit herbei – auch wenn das essen*z-Team noch gar nicht so alt ist …

Eine echte Institution! Richtig üppige Hausmannskost zu ausgesprochen fairen Preisen. Das gilt auch für Bier und Soft Drinks! Das Personal ist drauf, wie es sich in einem echt bayerischen Verpflegungsbetrieb gehört. Da nimmt die Servierkraft schon mal eben einen Lungenzug von der Kippe eines Stammgastes. Den Rest des Beitrags lesen »

Notausgang

BR-Kantine (by EUREST). Zugang nur mit BR-Mitarbeiterausweis über den BR-Haupteingang am Rundfunkplatz 1. Seit ein paar Wochen ist die gesamte Kantine rauchfrei.

Den Rest des Beitrags lesen »

Der Gebühren-Leo passt auf!!

Die öffentlich zugängliche Pseudo-Konkurrenz zur BR-Kantine, ebenfalls betrieben vom Catering-Riesen Eurest. Die Kaffeemaschine ist noch nicht so verkalkt wie die in der Kantine, weshalb die Qualität äußerst angemessen für den etwas erhöhten Preis (1,13 Euro – zuzuglich Pappbecher, falls gewünscht) ist. Die Kaffeemaschine läuft von morgens bis abends: Hier betankt der BRler aus dem Hochhaus eigene Tassen und Pappkameraden. Den Rest des Beitrags lesen »

twitter.com/esspress

ESSEN*Z SUCHDIENST

Alles, was wir verschluckt haben, spucken wir hier wieder aus:

ESSEN*Z – FÜR ALLE, DIE ES SATT HABEN

FAST FOOD